Filesharing Abmahnung erhalten? Hilfe bei Abmahnung Filesharing

 





Rechtsanwalt für Filesharing Abmahnung berät bundesweit. Bei Abmahnung Filesharing Hilfe vom Anwalt nutzen.

Abmahnung trotz anschließendem Kauf

Kaum ein Abgemahnter handelt vorsätzlich, d.h. in der Regel will niemand einem Rechteinhaber bewusst Schaden zufügen. Daher habe ich sehr oft die Situation erlegt, dass mir der Abgemahnte sagt: "Ich habe das Album, die CD, oder die Software doch im Laden gekauft. Im Internet wollte ich ja nur gucken, ob das was für mich ist."

Später Kauf schützt vor Strafe nicht

Ob Sie das urheberrechtlich geschützte Werk hinterher legal im Geschäft gekauft haben ist leider unbeachtlich, denn der Vorwurf im Abmahnschreiben bezieht sich auf ein öffentliches Zugänglichmachen und Verbreiten an eine unbestimmte Vielzahl von Personen. Die Abmahnung trotz anschließendem Kauf des abgemahnten Werks ist daher berechtigt.

 

Abmahnung trotz Kauf

Der anschließende Kauf macht die Abmahnung auch nicht etwa unberechtigt. Dadurch, dass Sie z.B. die Tonaufnahme über eine Tauschbörse heruntergeladen haben, um sich diese anzuhören (auch wenn es nur für Testzwecke gewesen ist), haben sie diese auch gleichzeitig wieder einer unbestimmten Vielzahl von Personen über die Tauschbörse zugänglich gemacht. Und hierin liegt der Vorwurf, der Ihnen gemacht wird.

Finger weg von Tauschbörsen

Nutzen Sie am besten keine Tauschbörsen, um sich neue Musik zu besorgen. Das Risiko ist einfach zu hoch, eine Abmahnung wegen Filesharing zu erhalten. Sollte es Ihnen jedoch trotzdem passiert sein, dann ist dies auch kein Weltuntergang.

 

Handeln Sie jetzt und fordern Sie meine kostenlose Ersteinschätzung an!
Wir haben den Ablauf bei einer Abmahnung so einfach wie nur möglich gestaltet. Halten Sie sich an die drei Schritte und wir rufen kostenlos zurück.